Termine & Themen

Hier findest Du die Termine und die gewählten Themen für das laufende oder bevorstehende Semester. Wir treffen uns jeweils bei der Selbsthilfe Zürich im Zentrum Klus, Asylstrasse 130 in 8032 Zürich.
Wir treffen uns in zwei Gruppen: Gruppe B im Raum DG und Gruppe M im Raum OG-3. Die Themenwahl und die Auswetung finden gemeinsam als eine Gruppe im DG statt.
Die Anmeldung über das Kontakformular ist jederzeit möglich.
 
Moderiert werden die Gruppen von Brigitte, Michel und Willi.
 
Wir bemühen uns die Liste aktuell zu halten.
 
 
 
 

Wintersemester 2023/24

Wann Betreff
Mo 23.10.2023 18:30 - 20:30 Themenwahl (im Raum DG)
Mo 06.11.2023 18:30 - 20:30 Sozialer Rückzug und Alltagspflichten
Mo 20.11.2023 18:30 - 20:30 Zustand der Freudlosigkeit
Mo 04.12.2023 18:30 - 20:30 Welche Selbstfürsorge brauche ich?
Mo 18.12.2023 18:30 - 20:30 Gefühle bei der Abgrenzung
Mo 08.01.2024 18:30 - 20:30 Zwischen Bemutterung und Eigenständigkeit
Mo 22.01.2024 18:30 - 20:30 Erfahrungen mit Isolationsmassnahmen
Mo 05.02.2024 18:30 - 20:30 Wirkung/Nebenwirkung von Medikamenten
Mo 19.02.2024 18:30 - 20:30 Umgang mit Besserwissern
Mo 04.03.2024 18:30 - 20:30 Auswertung (im Raum DG)

Sommersemester 2024

Wann Betreff
Mo 25.03.2024 18:30 - 20:30 Themenwahl
Mo 08.04.2024 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 22.04.2024 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 06.05.2024 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 27.05.2024 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 10.06.2024 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 24.06.2024 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 08.07.2024 18:30 - 20:30 Auswertung

Wintersemester 2024/25

Wann Betreff
Mo 21.10.2024 18:30 - 20:30 Themenwahl
Mo 04.11.2024 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 18.11.2024 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 02.12.2024 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 16.12.2024 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 06.01.2025 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 20.01.2025 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 03.02.2025 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 17.02.2025 18:30 - 20:30 Themenabend
Mo 03.03.2025 18:30 - 20:30 Auswertung

Die folgende Liste fasst einige der Themen zusammen, die in den vergangenen Semestern behandelt wurden. Der kurze Auszug soll die Breite der Interessen repräsentieren und einen Einblick in die jüngste Vergangenheit des Seminars bieten. Die aufgeführten Themen wurden alle an einer Themenwahl zum Anfang eines Semesters von Teilnehmenden vorgeschlagen und gewählt:

 

- Psychose und Autonomie

- Psychose und Bewältigung des Alltags

- Balance zwischen Abgrenzung und Unterstützung

- Alternativen zur klassischen Psychiatrie

- Wie kommuniziere ich mit Unerfahrenen

- Freundschaft und Beziehungen nach Psychosen

- Motivation zur Einsicht und Therapie

- Vor- und Nachteile von Psychopharmaka

- Schweigen oder Sprechen nach der Krise

- Umgang mit Schuldgefühlen

- Medikamentenabbau, wann und wie?

- Kommunikation bei fehlender Einsicht

- Frühwarnzeichen erkennen und Handeln

- Integration und Ängste der Gesellschaft

- Vor- und Nachteile von betreutem Wohnen

- Verantwortung und Bewusstsein bei Psychosen

- Psychoseprophylaxe, wie sorgen wir vor?

- Wie begegne ich Vorurteilen und Unwissen?

- Psychotische Erfahrung als Quelle der Kreativität

- Psychose und Sprache

- Selbst- und Fremdstigmatisierung

- Schizophrenie und Einsamkeit